Überspringen zu Hauptinhalt

Ferienpassaktion des Jugendamtes

Jugendamt Lingen zu Gast beim Windsurfclub Emsland

16 Kinder und und ihre Begleiter vom Jugendamt der Stadt Lingen verbrachten am Dienstag bei strahlendem Sonnenschein im Rahmen der Ferienpassaktion einen erlebnisreichen Nachmittag am Speicherbecken.

Nach ihrer Ankunft vom Betreuerehepaar Maria und Urich Quednau herzlich willkommen geheißen, ging es gleich zur Sache. Jedes Kind erhielt auf Wunsch einen Surfanzug und Surfschuhe, dann folgte unter der Leitung der Surflehrer Lara Friedetzky und Daniel Runge ein Schnupperkurs im Surfen. Es begann mit Gleichgewichtsübungen auf dem Surfbrett. Danach wurden die Segel ausgeteilt und die Teilnehmer fuhren ihre ersten selbstständigen Manöver auf dem See.

Später folgte dann das absolute Highlight: Slidern. Dabei zieht das Motorboot des WSCE den Slider, eine Art kreisrunder Luftmatratze, auf der jeweils zwei Kinder liegen können, mit hoher Geschwindigkeit über den See.

Zum Abschluss schafften die Kinder es, Maria Quednaus Vorräte an Hamburgern zu vernichten. Als man gegen 18.00 Uhr in den Bus nach Lingen stieg, war man sich einig: Wir kommen wieder.

Das Foto zeigt die Teilnehmer an der Ferienpassaktion vor dem Surfheim mit den Surflehrern Lara Friedetzki und Daniel Runge.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren